Seminar – Umgang mit Stress

Umgang mit Stress

Ob beruflich oder privat, Stress ist zu einem festen Bestandteil unseres Lebens geworden. Heutzutage strömen in jeder Sekunde eine Fülle von Informationen auf uns ein. Beruflich oder privat müssen Entscheidungen getroffen werden.
Sind wir gestresst, gerät der Umgang mit uns selbst und unseren Mitmenschen leicht zum Drahtseilakt.
In diesem Seminar lernen Sie die verschiedenen Entstehungsformen von Stress kennen und wie Sie diese für sich nutzen können.
Stress verliert oft schon alleine dadurch seinen Schrecken, wenn uns klar wird, welche Rolle er für uns Menschen spielt. Es geht in diesem Vortrag darum, die Auswirkungen von Stress zu erkennen und richtig einzuschätzen. Sie lernen Techniken und Methoden kennen, wie Sie ihren persönlichen Umgang mit Stress verbessern können.
Lernen Sie von Hochleistungssportlern, die oft einen enormen Stress meistern müssen und dabei noch Höchstleistung erbringen.
Finden Sie Ihre innere Balance wieder und lernen Sie einen positiven Umgang mit Stress. Sie werden langfristig Ihre Leistungsfähigkeit und Motivation steigern.
? ? ?

Dauer

10.00 Uhr – 16.30 Uhr

Inhalte

  • Warum „Stress“? Und was bedeutet dieses Wort?
  • Was bedeutet dieser Zustand für uns?
  • Wie ist das mit dem „gesunden Geist, im gesunden Körper“?
  • Entspannen, na klar… nur WIE?
  • Die Rolle der Gefühle
  • Entspannung und Leistung – wie passt das zusammen?
  • Vorbereitende Maßnahmen
  • „Erste-Hilfe-Koffer“ – Kurzfristige Techniken für Ruhe und Gelassenheit

Umgang mit Stress

Seminargebühr

119,00 Euro
Die Seminargebühr beinhaltet die gesetzl. Mehrwertsteuer von 19%
(Nettopreis: 100,00 Euro zzgl. 19,00 Euro MWSt.)
Obst, Tee, Kaffee und Mineralwasser sind in der Seminargebühr enthalten.

Termine

Die nächsten Termine sind im Kalender aufgeführt.

( Zum Kalender )

Erklärung
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die angebotene Tätigkeit nicht die Dienste eines Arztes oder Heilpraktikers ersetzt. Meine Tätigkeit grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit des Arztes oder des Heilpraktikers ab, indem keine Diagnosen gestellt oder Heilungsversprechen abgegeben werden.
Es werden keine Leiden mit medizinischem Erfordernis oder Hintergrund behandelt oder Medikamente verabreicht. Sollten Sie zur Zeit wegen irgendeines Leidens in medizinischer Behandlung sein, so unterbrechen Sie diese auf keinen Fall ohne vorheriger Besprechung mit Ihrem Arzt. Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Gesundheitsprävention. Keinesfalls werden Heilungsversprechen abgegeben!

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.